Was bedeutet die Projektinitiative „JOBSTARTER“?
Das Programm „JOBSTARTER - für die Zukunft ausbilden“ ist ein Programm, welches im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung durchgeführt wird. Der Fokus der Initiative liegt in der Gewinnung zusätzlicher betrieblicher Ausbildungsplätze und der Verbesserung der regionalen Ausbildungsstrukturen. Ausgangssituation für das Vorhaben „ProOpto“ ist die aktuelle Fachkräftesituation, die durch Studien von OptoNet bekräftigt wurde.

Durch Ausbildung muss in Zukunft der Fachkräftebedarf der Optischen Technologien gesichert werden. Die Absolventen- und Ausbildungszahlen in der Thüringer Optik-Branche können den zukünftigen Fachkräftebedarf nicht decken. Doch welche Anforderungen werden gestellt und wie können Kompetenzen vermittelt werden?

Gemeinsam mit Experten aus Forschung und Wirtschaft entwickelt ProOpto in Thüringen Modelle für eine bedarfsgerechte Ausbildung.